Kletterrose Harlekin®

Rosa Harlekin®, Kordes, 1986

Eine frühe Kordes-Züchtung ist die charmante Kletterrose Harlekin®. 1986 unter dem Namen KORlupo registriert, war sie mit ihren mehrfarbigen Blüten eine Sensation. Am Spalier oder Rosenbogen erinnern diese weißen, dunkelrosa gerandeten Blütenblätter an die vielfarbige Kleidung des Harlekin.

Kletterrose Harlekin®

Die KORlupo ist in anderen Ländern unter den Namen Arlequin, Harlequin oder in USA als „Kiss of Desire“ erhältlich. Der amerikanische Name wurde nach dem irischen Gedicht von John B. O’Reilly gewählt:

A White Rose

The red rose whispers of passion,
And the white rose breathes of love;
Oh, the red rose is a falcon,
And the white rose is a dove.

But I send you a cream-white rose bud
With a flush on its petal tips;
For the love that is purest and sweetest
Has a kiss of desire on the lips.

Eine bezaubernde Rose in altem Stil - die Kletterrose Harlekin®.

Auf alten Gemälden sieht man die überbordende Fülle von rosa Rosen, die ihre Blüten charmant von eisernen Rosenbögen herabhängen lassen. Genau so ist die Gartenwirkung der Kletterrose Harlekin®. Die einzelnen Blütenblätter sind Schnee- bis Cremeweiß und laufen in einem immer kräftiger werdenden Rosa zum Rand hin aus. Die edle Blütenform mit der lebhaften Musterung und die dichte Füllung ergeben 9 cm große, schwere Blüten, die sich in Büscheln an biegsamen Trieben zum Betrachter niederbeugen. Diese öfter blühende Rose besticht durch starken Wildrosenduft. Die Kletterrose Harlekin® ist wüchsig und rankt bis in eine Höhe von 3,50 Metern. Das dunkelgrüne, glänzende Laub bildet einen harmonischen Hintergrund für die prächtigen Blüten. Wie so manche frühe Kordes-Züchtung ist diese Rose von hohem ästhetischen Wert, allerdings ist die Belaubung nicht ganz so pilzresistent, wie das ihrer modernen Schwestern.

Der ideale Standort für die Kletterrose Harlekin®.

Die Kletterrose Harlekin® sollte in jedem Fall in die Höhe geleitet werden, damit der Betrachter ihre leicht hängenden Blüten gut sehen kann. Wegen ihrer etwas stärkeren Pilzanfälligkeit sollte der Standort sonnig und luftig sein. Ideal wäre ein frei stehender Rosenbogen. Eine Unterstützung mit Pflanzenstärkungsmitteln und mäßige Düngung kann den Befall mit Schadpilzen verhindern. Die Kletterrose Harlekin® gilt als sehr frostresistent.

Wichtig: Regelmäße Düngung und Pflege

Damit Rosen gegenüber Läusen, Pilzen und anderen Krankheiten widerstandsfähig sind, ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen wichtig. Wir empfehlen:

Steckbrief
Züchter: Kordes
  Duft: Wildrosenduft
Jahrgang: 1986   Laub: dunkel - grün glänzend
Höhe: 250 cm
  Gesundheit: normal
Klimazone: folgt   Blütengröße: folgt

Angebot: ab 9,95 EUR

Die schönsten Rosenbegleiter:

Gute Rosen-Begleitpflanze: Blutroter Storchschnabel (Geranium sanguineum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Prachtkerze 'Whirling Butterflies' (Gaura lindheimeri)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Lavendel 'Hidcote Blue' (Lavandula angustifolia)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Buchsbaum 'Herrenhausen' (Buxus sempervirens)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Prächtiger Storchschnabel 'Rosemoor' (Geranium x magnificum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Tränendes Herz 'Alba' (Lamprocapnos spectabilis)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Berg-Flockenblume (Centaurea montana)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Storchschnabel 'Album' (Geranium sylvaticum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Scheinwaldmeister (Phuopsis stylosa)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Brauner Storchschnabel 'Album' (Geranium phaeum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Südeuropäischer Felsen Storchschnabel (Geranium macrorrhizum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Horn Veilchen 'Boughton Blue' (Viola cornuta)
Rosen-Begleitpflanzen