Kletterrose High Hopes®

Rosa High Hopes®, Harkness (GB), 1992

High Hopes heißt übersetzt Große Hoffnungen und die rosa blühende Kletterrose High Hopes® hat die großen Hoffnungen ihres Züchters sicher nicht enttäuscht. 1992 ließ der bekannte Züchterbetrieb Harkness & Co. LTd. in Hitchin (GB) diese Kletterrose unter dem Namen HARyup registrieren.

Kletterrose High Hopes®

Gelegentlich ist die Kletterrose High Hopes® auch unter dem Namen Karlesrube im Handel. Ihre Klettereigenschaften bekam sie von der Mutterpflanze Compassion, die schöne Färbung von der Bestäubersorte Congratulations, beides sind Kordes-Züchtungen, deren starke Wüchsigkeit und Gesundheit die Kletterrose High Hopes® vereint.

In die Kletterrose High Hopes® dürfen Sie beruhigt große Hoffnungen setzen.

Das Besondere an den kräftig rosafarbenen Blüten ist der zartgelbe Schein, der aus der Tiefe der Blüte leuchtet. Die rosa Blüte sieht aus, wie von der Sonne beschienen und die beiden Farben ergeben einen lachsrosa Schimmer im Inneren der Blüte. Die Knospe beginnt dunkelrosa und wird beim Öffnen immer heller. Die 7 cm große Einzelblüte der Kletterrose High Hopes® ist edel geformt, mit 25 – 30 Blütenblättern gut gefüllt und wächst zu mehreren in lockeren Büscheln. Diese Kletterrose ist zuverlässig nachblühend, ihre Blüten sind regenfest und trotzen dem Wind. Die Kletterrose High Hopes® duftet stark und aromatisch. Auch das dichte, im Winter lang haltende Laub macht Freude. Die jungen Triebe sind bronzefarbig und gehen in ein sattes Dunkelgrün über. Die festen glänzenden Blätter werden in der Regel von allen Rosenkrankheiten verschont. Die kräftig bedornten, starken Triebe wachsen schnell aufrecht bis zu einer Höhe von 3,85 Metern. Die Winterfestigkeit wird mit der USDA-Klimazone 6b angegeben, was einer Tiefsttemperatur von 23,3 Grad Celsius entspricht.

Der ideale Standort für die Kletterrose High Hopes®

Die Kletterrose High Hopes® wächst am liebsten in nahrhaften und tiefgründigen Böden. Der Standort kann teilweise von Sonne beschienen sein, doch auch an vollsonnige Lagen entwickelt die Kletterrose High Hopes® zuverlässig ihren bezaubernden Blütenflor und überzieht Mauern, Spaliere und Rankgerüste.

Wichtig: Regelmäße Düngung und Pflege

Damit Rosen gegenüber Läusen, Pilzen und anderen Krankheiten widerstandsfähig sind, ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen wichtig. Wir empfehlen:

Steckbrief
Züchter: Harkness
  Duft: stark, würzig
Jahrgang: 1992   Laub: dunkelgrün, glänzend, gesund
Höhe: bis 300 cm
  Gesundheit: robust
Klimazone: folgt   Blütengröße: 7 cm in Dolden 14 cm

Angebot: ab 9,95 EUR

Die schönsten Rosenbegleiter:

Gute Rosen-Begleitpflanze: Blutroter Storchschnabel (Geranium sanguineum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Prachtkerze 'Whirling Butterflies' (Gaura lindheimeri)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Lavendel 'Hidcote Blue' (Lavandula angustifolia)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Buchsbaum 'Herrenhausen' (Buxus sempervirens)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Prächtiger Storchschnabel 'Rosemoor' (Geranium x magnificum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Tränendes Herz 'Alba' (Lamprocapnos spectabilis)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Berg-Flockenblume (Centaurea montana)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Storchschnabel 'Album' (Geranium sylvaticum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Scheinwaldmeister (Phuopsis stylosa)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Brauner Storchschnabel 'Album' (Geranium phaeum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Südeuropäischer Felsen Storchschnabel (Geranium macrorrhizum)
Gute Rosen-Begleitpflanze: Horn Veilchen 'Boughton Blue' (Viola cornuta)
Rosen-Begleitpflanzen  
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Akzeptieren